Was mir sonst noch gefällt

Manche Begegnungen, Produkte, Erfahrungen bleiben nachhaltig im Leben. Zum Beispiel…


Die Wildmohnfrau – Renate Fuchs-Haberl

Renate Fuchs-Haberl ist die „Wildmohnfrau„. Wie kaum eine andere Frau bewegt sie die Welten von Frauen, die sich auf den Weg machen. Manchmal bewegt sie auch die Welten von Frauen, die das (noch) nicht möchten. Mit ihrem Flechtwerk in Nußdorf bietet sie Raum und mit ihrer Akademie Perchta auch die Inhalte, die diesen Raum füllen. Ich durfte beim ersten Matriarchats-Lehrgang 2019 mit dabei sein. Das hat nachhaltige Spuren gelegt – zum Beispiel meine Filzliebe zu Woolfahs… Danke Renate! Details unter www.wildmohnfrau.at